Skip to main content

Literaturverzeichnis: Urheberrecht

Urheberrecht

Als Student, Lehrer oder Forscher kann man sowohl Autor als auch Nutzer von Informationen sein. Als Autor einer Publikation oder Hersteller von Bild- und Tonmaterial ist es gut zu wissen, wie das Urheberrecht auf das eigene Material gesichert werden kann. Und als Benutzer von Information ist es wichtig zu wissen, welche Regeln für die Wiederverwendung des Materials von Anderen gelten.

Die Website Copyright in Higher Education bietet Antworten auf häufig gestellte Fragen von Studenten, Lehrern, Wissenschaftlern und anderen Mitarbeitern zum Thema Urheberrecht in der Praxis der Hochschul- und Forschungseinrichtungen. Es gibt einige grundlegende Regeln, die auf dieser Website erklärt werden. 
Ein Art, den Schutz des Urheberrechts zu klären, verdient besondere Beachtung: die Creative-Commons-Lizenzen.

Creative Commons Lizenzen

Creative Commons bietet Autoren, Künstlern, Wissenschaftlern, Lehrern und Schülern die Möglichkeit, flexibel mit ihren Urheberrechten umzugehen. Mit einer Auswahl von sechs (kostenlosen) Standard-lösung bestimmen die Copyright-Inhaber, in welchem Umfang ihre Arbeit verbreitet werden darf und unter welchen Bedingungen das erlaubt ist.

Das Veröffentlichen einer Arbeit mit einer Creative Commons Lizenz bedeutet nicht, dass der Autor die Urheberrechte aufgibt. Es bedeutet nur, dass er im Voraus bestimmt, unter welchen Bedingungen Information wiederbenutzt werden darf, ohne dass der Wiederbenutzer ausdrücklich um Erlaubnis fragen muss.
Hier findet man einen Überblick der sechs wichtigsten Creative-Commons-Lizenzen.

Material, das mit einer Creative Commons Lizenz veröffentlicht wird, kann an diesem Zeichen erkannt werden:

https://s3.amazonaws.com/libapps/accounts/61254/images/Creative-Commons.png