Skip to Main Content
It looks like you're using Internet Explorer 11 or older. This website works best with modern browsers such as the latest versions of Chrome, Firefox, Safari, and Edge. If you continue with this browser, you may see unexpected results.

Erläuterung der APA-Richtlinien: APA: Quellenverzeichnis

Ein Online-Handbuch für die Quellenangabe im Hochschulwesen

Quellenverzeichnis

Als Hilfsmittel zum Erstellen eines Literaturverzeichnisses hat die American Psychological Association Regeln für die Angabe von Literaturverweisen veröffentlicht. Mit diesen APA-Richtlinien arbeiten mittlerweile viele Universitäten und Fachhochschulen, darunter verschiedene Studiengänge bei der HAN University of Applied Scoences. In nachfolgender Übersicht werden die wichtigsten Richtlinien beschrieben.

Hinweis: Ein Quellenverzeichnis ist immer alphabetisch zu ordnen, unabhängig von der Quelle oder dem Material. Wenn der Eintrag zwei Zeilen oder länger ist, ab der zweiten Zeile einzurücken; siehe auch diese Animation.


Letzter Nachtrag: 13. September 2021

01 Buch

Autor, A. (Erscheinungsjahr). Buchtitel. Verlag.

  • Eine zweite oder spätere Auflage wird in Klammern nach dem Titel genannt. Ausgaben werden nicht genannt.
  • Namenszusätze („von der“, „van der“, „von“, etc.) werden vor den Anfangsbuchstaben des Vornamens bzw. der Vornamen angeführt und ausgeschrieben, zum Beispiel: Van der Donk, C.
  • Gibt es keinen Autor, sondern einen Herausgeber, wird das zwischen Klammern in der Sprache des Buches angegeben.
  • Bei mehreren Autoren oder Herausgebern steht vor dem letzten Namen ein Et-Zeichen (&).
  • Der Buchtitel wird vollständig genannt. Bei einem Haupt- und Untertitel wird hinter den Haupttitel ein Doppelpunkt gesetzt und fängt der Untertitel mit einem Großbuchstaben an:
    Haupttitel: Untertitel.
  • Autoren werden alle genannt, bei 21 oder mehr Autoren (oder Herausgebern) werden die ersten 20 Namen genannt, danach drei Auslassungspunkte mit Räume (. . .), dahinter wird der letzte Autor angegeben, ohne ein Et-Zeichen (&).
  • Beim Herausgeber werden Wörter wie ‚GmbH', etc. nicht genannt.
  • Ein Übersetzer wird auch in der Quellenangabe angeführt.
  • Siehe auch Frage 12: Wie wird im Text und in einem Literaturverzeichnis auf Quellen mit mehreren Autoren verwiesen?


Beispiele

Ein Autor

Koester, K. (2014). Schlau2 = anders: Ein Diskussions- und Arbeitsbuch Social Work. Uitgeverij SWP.

Text: (Koester, 2014)
oder: Koester (2014)

Zwei Autoren
Fleischer, B., & Theumert, H. (2018). Roloff/Matek: Entwickeln konstruieren berechnen: Praxisnahe Beispiele mit Lösungsvarianten. Springer Vieweg.

Text: (Fleisher & Theumert, 2018)
oder: Fleisher und Theumert (2018)

Drei oder mehr Autoren
Stock, C., Schermaier-Stöckl, B., Klomann, V., & Vitr, A. (2020). Soziale Arbeit und Recht: Lehrbuch (2., aktualisierte und erweiterte Auflage). Nomos.

Text: (Stock et al., 2020)
oder: Stock et al. (2020)

Herausgeber
Gluck, C. W. (Hrsg.). (2013). Fokus Pragmatik: Erwerb - Beeinträchtigung - Intervention. Prolog.

Text: (Gluck, 2013)
oder: Gluck (2013)

Auflage
Herriger, N. (2020). Empowerment in der sozialen Arbeit: Eine Einfuhrung (6. erweiterte und aktualisierte Auflage). Kohlhammer.

Text: (Herriger, 2020)
oder: Herriger (2020)

Übersetzer
Van der Donk, C., Van Lanen, B., & Wright, M. T. (2014). Praxisforschung im Sozial- und Gesundheitswesen (A. Löffelholz, Übersetz.). Hans Huber Verlag.

Text: (Van der Donk et al., 2014)
oder: Van der Donk et al. (2014)

Bearbeiter und Übersetzer
Berk, L. E. (2011). Entwicklungspsychologie (U. Schönpflug, Bearb.; K. Petersen & E. Aralikalti, Übersetz.; 5. aktualisierte Auflage). Pearson Studium.

Text: (Berk, 2011)
oder: Berk (2011)

Editor
Malchiodi, C. A. (Ed.). (2012). Handbook of art therapy (2nd edition). Guilford Press.

Text: (Malchiodi, 2012)
oder: Malchiodi (2012)

Google Books
Lengning, A., & Lüpschen, N. (2019). Bildung (2., überarbeitete Auflage). Ernst Reinhardt Verlag. Abgerufen am 8. September 2021, von https://books.google.nl/books?id=YwSQDwAAQBAJ

Text: (Lengning & Lüpschen, 2019)
oder: Lengning und Lüpschen (2019)


Letzter Nachtrag: 17. September 2021

02 Kapitel aus einem Buch

Autor, A. (Erscheinungsjahr). Titel des Kapitels. In A. Herausgeber (Hrsg.), Buchtitel (S. xx-xx). Verlag.

  • Ein Kapitel aus einem Buch wird einzeln genannt, wenn der Autor oder Herausgeber ein anderer ist als der Autor oder Herausgeber des gesamten Buches. Ist der Autor des Kapitels derselbe wie der Buchautor, wird das Kapitel nicht einzeln angegeben.
  • Die Anfangsbuchstaben des Vornamens/der Vornamen der Autoren oder Herausgeber des gesamten Buches stehen vor dem Nachnamen.

 
Beispiele

Deutsch
Rubin, A. (2000). Die Uses-And-Gratifications-Perspektive der Medienwirkungsforschung. In A. Schorr (Hrsg.), Publikums- und Wirkungsforschung: Ein Reader (S. 137-152). Westdeutscher Verlag.

Text: (Rubin, 2000)
oder: Rubin (2000)

English
Vick, R. M. (2012). A brief history of art therapy. In C. A. Malchiodi (Ed.), Handbook of art therapy (2nd edition, S. 5-15). Guilford Press.

Text: (Vick, 2012)
oder: Vick (2012)


Letzter Nachtrag: 8. September 2021

03 Zeitschriftenartikel

Autor, A. (Erscheinungsjahr). Titel des Artikels. Name der Zeitschrift, Jahrgang(Nummer), xx-xx. https://doi.org/xxxx

  • Namenszusätze („von der“, „van der“, „von“, etc.) werden vor den Anfangsbuchstaben des Vornamens bzw. der Vornamen angeführt und ausgeschrieben, zum Beispiel: Von den Berg, G. H.
  • Die wichtigsten Worte aus dem Titel der Zeitschrift werden in Großbuchstaben geschrieben.
  • Bei Online-Zeitschriftenartikeln wird der Link und das Datum aus dem Internet abrufen hinzugefügt und muss die Nummer nicht angegeben werden.
  • Wenn bekannt wird den DOI (Digital Object Identifier) ersetzt werden. Mit diesem eindeutigen Code kann die Webseite immer gefunden werden. Der DOI steht am Anfang des Artikels bzw. auf der Seite des Herausgebers. Aus dem DOI wird ein benutzerfreundlicher Link erstellt werden, indem https://doi.org/ vor dem Code angegeben wird.

 
Beispiele

Drück
Stroomer, L. (2021). Lebende Farben: Baktieren, die Pigmente produziere. Werkspuren, 16(1), 20-23.

Text: (Stroomer, 2021)
oder: Stroomer (2021)

DOI
Boedeker, M., Echternach, M., & Richter, B. (2011). Allergie und Dysphonie. Sprache, Stimme, Gehör, 35(4), 201-205. https://doi.org/10.1055/s-0031-1297976

Text: (Boedeker et al., 2011)
oder: Boedeker et al. (2011)

Herbst, D. M., Griffith, N. R., & Slama, K. M. (2014). Rodeo cowboys: Conforming to masculine norms and help-seeking behaviors for depression. Journal of Rural Mental Health, 38(1), 20-35. https://doi.org/10.1037/rmh0000008

Text: (Herbst et al., 2014)
oder: Herbst et al. (2014)

Online, ohne DOI
Kaplan Akilli, G. (2005). User satisfaction evaluation of an educational website. The Turkish Online Journal of Educational Technology, 4(1), 85-92. Abgerufen am 7. September 2021, von http://www.tojet.net/articles/v4i1/4111.pdf

Text: (Kaplan Akilli, 2005)
​​​​​​​oder: Kaplan Akilli (2005)


Letzter Nachtrag: 8. September 2021

04 Zeitungsartikel

Autor, A. (Datum). Titel des Artikels. Name der Zeitung, S. xx-xx.

Autor, A. (Datum). Titel des Artikels. Name der Zeitung, S. xx-xx. Abgerufen am Tag Monat Jahr, von https://xxxx

 
Beispiele

Drück
Liebeskrank: Ernstzunehmende Symptome. (2006, 15. Mai). Wiesbadener Kurier, S. 14.

Text: („Liebeskrank", 2006)
oder: „Liebeskrank" (2006)

Matz, V. (2011, 28. November). Das gebrochene Herz: Liebeskrank Ernstzunehmende Symptome. Wiesbadener Kurier, S. 14.

Text: (Matz, 2011)
oder: Matz (2011)

Online
Harmann, L. (2017, 6. Februar). Schon ein Glas ist zu viel: So gefährlich ist Alkohol in der Schwangerschaft wirklich. Berliner Zeitung. Abgerufen am 8. September 2021, von http://www.berliner-zeitung.de/22547202

Text: (Harmann, 2017)
oder: Harmann (2017)

Nexis Uni
Stillbauer, T. (2015, 5. August). Umweltschutz als Unternehmensziel. Frankfurter Rundschau. Nexis Uni.

Text: (Stillbauer, 2015)
oder: Stillbauer (2015)


Letzter Nachtrag: 8. September 2021

05 Internetquelle

Autor, A. (Jahr). Titel des Dokuments. Name der Website. Abgerufen am Tag Monat Jahr, von https://xxxx

  • Wenn kein Autor bekannt ist, wird die Organisation angegeben. Fehlt auch die Organisation, beginnt die Beschreibung mit dem Titel.
  • Wenn der Name der Organisation und der Name der Website identisch sind, wird der Name der Website weggelassen.
  • Falls das Datum fehlt, schreibt man o.D. (ohne Datum). Das Jahr des Urheberrechts, zum Beispeil © 2021, ist nicht dasselbe wie das Jahr der Veröffentlichung. Wenn nur das Jahr des Urheberrechts angegeben ist, schreibt man o.D.
  • Wenn die Website außer dem Jahr auch den Monat und/oder den Tag nennt, werden diese ebenfalls in das Quellenverzeichnis aufgenommen; im laufenden Text wird nur das Jahr vermerkt.
  • Die Adresse einer Website beginnt mit http:// oder https://; es ist nicht obligatorisch, den Link anklickbar zu machen, dies wird allerdings empfohlen, wenn es sich bei dereigenen Publikation um ein elektronisches Dokument (Word, Website, pdf, etc.) handelt.

 
Beispiele Websites

Website mit Autor

Henkel, S. (o.D.). Authentisch und ästhetisch: Nachhaltigkeit 2.0. Zukunftsinstitut. Abgerufen am 8. September 2021, von https://www.zukunftsinstitut.de/artikel/nachhaltigkeit-20/

Text: (Henkel, o.D.)
oder: Henkel (o.D.)

Organisation als Autor
Deutsche Internationale Schule Den Haag. (o.D.). Neu an der Schule. Abgerufen am 1. April 2019, von https://www.disdh.nl/de-de/anmeldung/neuanderschule.aspx

Text: (Deutsche Internationale Schule Den Haag, o.D.)
oder: Deutsche Internationale Schule Den Haag (o.D.)

Website ohne Autor oder Organisation
Berlin Metropolitan School. (o.D.). Internationale Schulen in Deutschland. Abgerufen am 15. März 2019, von https://www.internationale-schulen.de/Germany/Berlin-Metropolitan-School

Text: (Berlin Metropolitan School, o.D.)
oder: Berlin Metropolitan School (o.D.)

Nachrichten-Website
Google Chrome blockiert künftig Flash-Inhalte weitgehend. (2016, 10. August). General Anzeiger. Abgerufen am 8 September 2021, von https://ga.de/news/ticker/google-chrome-blockiert-kuenftig-flash-inhalte-weitgehend_aid-42980095

Text: (Google Chrome blockiert künftig Flash-Inhalte weitgehend, 2016)
oder: Google Chrome blockiert künftig Flash-Inhalte weitgehend (2016)

PDF auf einer Website
Expertenkommission Forschung und Innovation. (2021). Gutachten 2021. Abgerufen am 10. September 2021, von https://www.e-fi.de/fileadmin/Assets/Gutachten/2021/EFI_Gutachten_2021.pdf

Text: (Expertenkommission Forschung und Innovation, 2021)
oder: Expertenkommission Forschung und Innovation (2021)

 

Beispiele für Quellen in sozialen Medien (Social Media)

Autor, A. (Datum). Nachrichteninhalt bis zu 20 Wörter [Beschreibung]. Name des Mediums. Aufgerufen am Tag Monat Jahr, von https://xxxx

Facebook
CDU. (2015, 14. December). Höhepunkte der Rede von Angela Merkel [Video]. Facebook. Abgerufen am 8 September 2021, von https://nl-nl.facebook.com/CDU/videos/h%C3%B6hepunkte-der-rede-von-angela-merkel/10153343005195415/

Text: (CDU, 2015)
oder: CDU (2015)

Instagram
Deutsche Bahn Konzern [@deutschebahn]. (2021, 8. September). Mit dem Mireo Plus H testen wir eine innovative Antriebstechnologie für die klimafreundliche #Verkehrswende. Zusammen mit unserem Partner @siemens_mobility entwickeln [Video]. Instagram. Abgerufen am 8 September 2021, von https://www.instagram.com/p/CTj9L8QoPoU/

Text: (Deutsche Bahn Konzern, 2021)
oder: Deutsche Bahn Konzern (2021)

Twitter
Seibert, S. [@RegSprecher]. (2015, 16. Juli). Historisch: Als erster Außenminister der Bundesrepublik Deutschland besucht Min. #Steinmeier heute und morgen #Kuba. http://bpaq.de/AMKU [Tweet]. Twitter. Abgerufen am 11. August 2015, von https://twitter.com/regsprecher/status/621588910368497664

Text: (Seibert, 2015)
oder: Seibert (2015)

 

Beispiele Online-Nachschlagewerke

Autor, A. (Jahr, Tag Monat). Titel Website. In Titel Nachschlagewerk. Abgerufen am Tag Monat Jahr, von https://xxxx

Titel Website. (Jahr, Tag Monat). In Titel Nachschlagewerk. Abgerufen am Tag Monat Jahr, von https://xxxx

Wörterbuch
Soziale Medien. (o.D.). In TheFreeDictionary. Abgerufen am 6. April 2019, von https://de.TheFreeDictionary.com/Social+media

Text: („Soziale Medien", o.D.)
oder „Soziale Medien" (o.D.)

Enzyklopädien
Nachhaltigkeit. (2021, 9. September). In Wikipedia. Abgerufen am 10. September 2021, von https://de.wikipedia.org/wiki/Nachhaltigkeit

Text: („Nachhaltigkeit", 2021)
oder „Nachhaltigkeit" (2021)

Aneurysma disecans aortae. (o.D.). In Medizinkompakt. Abgerufen am 10. September 2021, von https://www.medizin-kompakt.de/aneurysma-dissecans-aortae

 

Beispiele Digitale Lernumgebung

Autor, A. (Jahr, Tag Monat). Titel des Dokuments [Beschreibung]. Name der digitalen Lernumgebung. Abgerufen am Tag Monat Jahr, von https://xxxx

PowerPoint auf OnderwijsOnline
Kainzinger, K. (o.D.). Professionaliserung in Beruf und Organisation [PowerPoint-Präsentation]. OnderwijsOnline. Abgerufen am 11. August 2021, von https://onderwijsonline.han.nl/elearning/content/Zwkm7b3

Text: (Kainzinger, o.D.)
oder: Kainzinger (o.D.)

Leitfaden/Reader auf Teams
HAN University of Applied Sciences. (2021). Leitfaden [Reader 2960]. Teams. Abgerufen am 11. August 2021, von https://hannl.sharepoint.com/teams/Leitfaden/Doc.aspx?OR=teams&action=edit&sourcedoc={86DEF42C-BE78-48E0-A481-3767DAF9ECA6}

Text: (HAN University of Applied Sciences, 2021)
oder: HAN University of Applied Sciences (2021)
 

Letzter Nachtrag: 10. September 2021

06 Abschlussarbeit, Diplomarbeit, Praktikumsbericht, Dissertation

Autor, A. (Erscheinungsjahr). Titel der Publikation [Umschreibung]. Name der Bildungseinrichtung.

  • Bei Zweifeln sollte man überprüfen, wie sie in der Publikation genannt wird (Abschlussarbeit, Diplomarbeit, Dissertation, Doktorarbeit etc.) und diese Umschreibung verwenden.


Beispiele

Diplomarbeit
Merkl, L. (2015). Unterstützung von Flüchtlingen im Jugendzentrum [Diplomarbeit]. Hogeschool van Arnhem en Nijmegen.

Text: (Merkl, 2015)
oder: Merkl (2015)

Dissertation
Mesman, P. (2010). Untersuchungen zur Einspritzung, gemischbildung und Verbrennung von Flüssiggas (LPG) bei strahlgeführter Direkteinspritzung [Dissertation]. Karlsruher Instituts des Technologie.

Text: (Mesman, 2010)
oder: Mesman (2010)

Studienabschlussarbeit
Pip, D. (2006). Scheidungskinder [Studienabschlussarbeit]. Autonome Hochschule in der DG.

Text: (Pip, 2006)
oder: Pip (2006)

HBO Kennisbank
Bouwmeester, C. (2019). Grenzübergreifende Zusammenarbeit: Ein integrationstheoretischer Ansatz [Diplomarbeit, De Haagse Hogeschool]. HBO Kennisbank.

Text: (Bouwmeester, 2019)
oder: Bouwmeester (2019)
 

Letzter Nachtrag: 10. September 2021

07 Nicht offiziell veröffentlichte Quelle

Autor, A. (Erscheinungsjahr). Titel der Publikation (Berichtnummer). Name der Organisation.

Autor, A. (Erscheinungsjahr). Titel der Publikation [Beschreibung]. Name der Organisation.

  • Unter nicht-offiziellen Quellen, auch graue Literatur genannt, versteht man Publikationen wie Berichte, Broschüren und Jahresberichte.
  • Die Berichtnummer ist nicht obligatorisch. Erforderlichenfalls kann eine Beschreibung zur Identifizierung in eckigen Klammern angegeben werden.
  • Wenn die Organisation sowohl Autor als auch Herausgeber ist, wird der Name des Herausgebers weggelassen.

 
Beispiele Bericht​e

Drück
Jans, W. (2017). Untersuchungsbericht Bebauungsplan "Campus Friedrich-Ebert-Schule" in Schopfheim: Prognose der Verkehrslärmeinwirkung auf das Plangebiet (Nr. 5913/343). Büro für Schallschutz. 

Online
Jans, W. (2017). Untersuchungsbericht Bebauungsplan "Campus Friedrich-Ebert-Schule" in Schopfheim: Prognose der Verkehrslärmeinwirkung auf das Plangebiet (Nr. 5913/343). Büro für Schallschutz. Abgerufen am 13. September 2021, von https://www.schopfheim.de/ceasy/resource/?id=6769

Text: (Jans, 2017)
oder: Jans (2017)


Beispiele Broschüren

Drück
Deutsche Diabetes Stiftung. (2018). Was tun, wenn der Verdacht auf Diabetes besteht? [Broschüre].

Online
Deutsche Diabetes Stiftung. (2018). Was tun, wenn der Verdacht auf Diabetes besteht? [Broschüre]. Abgerufen am 13. September 2021, von https://www.diabetesstiftung.de/files/paragraph/fileupload/dds_dw_2018_online_prv.pdf

Text: (Deutsche Diabetes Stiftung, 2018)
oder: Deutsche Diabetes Stiftung (2018)

 
Letzter Nachtrag: 13. September 2021

08 Audiovisuelle Quelle

Autor, A. (Funktion). (Jahr der Ausgabe oder Datum der Ausstrahlung). Titel [Beschreibung]. Verlag.

  • Bei Verweisen auf audiovisuelles Material ist es nicht Es ist nicht notwendig, anzugeben, wie eine Datei angesehen oder angehört wird: im Kino, auf CD oder DVD, über einen Streaming-Dienst wie Netflix. Eine Beschreibung der Arbeit steht in eckigen Klammern hinter der Titel in eckigen Klammern.
  • Bei einem Ausschnitt aus einer Sendung, beispielsweise einer Reportage oder dem Titel der Sendung aus einer Serie, wird nur der Titel der Sendung in kursiver Schrift mit dem Zusatz „in“ angegeben und, wenn dieser bekannt ist, auch der Name des Produzenten der gesamten Sendung.


Beispiele

Spielfilm
Hirschbiegel, O. (Regisseur). (2001). Das Experiment [Spielfilm]. Typhoon; Fanes Film.

Text: (Hirschbiegel, 2001)
oder: Hirschbiegel (2001)

Fernsehsendung
Kraus, C. (Regisseur). (2019, 7. Februar). Reise nach China [Fernsehsendung]. In S. Brenner & N. Sauer (Produzenten), Bella Block. ZDF.

Text: (Kraus, 2019)
oder: Kraus (2019)

Musikalbum
Bowie, D. (1983). Let's dance [Album]. EMI.

Text: (Bowie, 1983)
oder: Bowie (1983)

Prokofieff, S. (1957). Peter under der Wolf: Eine musikalische Erzählung für Kinder [Album aufgenommen von Romy Schneider, Herbert von Karjan, & Das Philharmonia Orchester London]. Columbia. (Originalausgabe erschienen 1936) 

Text: (Prokofieff, 1936/1957)
oder: Prokofieff (1936/1957)

Lied
Beyoncé. (2008). Single ladies (Put a ring on it) [Lied]. Auf I am... Sasha Fierce. Sony BMG Music Entertainment.

Text: (Beyoncé, 2008)
oder: Beyoncé (2008)

CD-ROM
Karlsbader Schluckzentrum am Klinikum Karlsbad-Langensteinbach. (2008). Dysphagie-Ratgeber: Für Betroffene, Angehörige und Betreuer [CD-ROM]. Servox AG.

Text: (Karlsbader Schluckzentrum, 2008)
oder: Karlsbader Schluckzentrum (2008)

YouTube
NewsPoliticsInfo. (2010, 4. April). Martin Luther King's last speech: "I've been to the mountaintop" [Video]. YouTube. Abgerufen am 26. Mai 2021, von https://www.youtube.com/watch?v=Oehry1JC9Rk

Text: (NewsPoliticsInfo, 2010)
oder: NewsPoliticsInfo (2010)


Letzter Nachtrag: 13. September 2021

09 Tabelle und Schaubild

Die APA-Richtlinien unterscheiden zwei Arten von Abbildungen: Tabellen (die Informationen können horizontal und vertikal betrachtet werden) und Schaubilder (alle anderen Abbildungen: Diagramm, Illustration, Foto, usw.).

Wenn eine bestehende Abbildung, eventuell mit Anpassungen, übernommen wird, steht im Text ausschließlich ein Verweis auf die Tabelle oder das Schaubild, im Quellenverzeichnis wird die vollständige Publikation aufgeführt. Die Abbildung wird mit einer Nummer versehen, anhand derer im Text darauf verwiesen werden kann (siehe Tabelle 1).
Die Nummer mit einer Beschreibung steht über der Abbildung. Unter der Abbildung steht Anmerkung mit der Herkunft und ein Copyright-Hinweis, auch dann, wenn beispielsweise der bereits genannte Verlag Inhaber des Urheberrechts ist. Es kann auch darauf hingewiesen werden, ob die Tabelle verändert wurde. Die Anmerkung kann in einer kleineren Schriftart erfolgen.

Für eigene Tabellen und Schaubilder, siehe APA: Eigene Studie - 03 Tabellen und Schaubilder.


Beispiele

Tabelle aus Buch

  • Text
    ... in Tabelle 1 wird gezeigt, dass ...
     
  • Über Abbildung
    Tabelle 1
     
    Psychotherapeutische schulbezogene Coaching-Methoden
     
  • Unter Abbildung
    Anmerkung. Übernommen (oder: Angepasst übernommen) aus Sozialpädagogisches Coaching (S. 116) von B. R. Birgmeier, 2010, Juventa. Copyright 2010, Juventa Verlag Weinheim und München.
     
  • Quellenverzeichnis
    Birgmeier, B. R. (2010). Sozialpädagogisches Coaching: Theoretische und konzeptionelle Grundlagen und Perspektiven für Soziale Berufe. Juventa Verlag.


Tabelle aus Zeitschrift

  • Text
    ... in Tabelle 2 wird gezeigt, dass ...
     
  • Über Abbildung
    Tabelle 2
     
    Stufenplan der antiallergischen Therapie
     
  • Unter Abbildung
    Anmerkung. Übernommen (oder: Angepasst übernommen) aus „Allergie und Dysphonie“ von M. Boedeker, M. Echternach, und B. Richter, 2011, Sprache, Stimme, Gehör, 35, S. 347. Copyright 2011, Georg Thieme Verlag KG.
     
  • Quellenverzeichnis
    Boedeker, M., Echternach, M., & Richter, B. (2011). Allergie und Dysphonie. Sprache, Stimme, Gehör, 35(4), 201-205. https://doi.org/10.1055/s-0031-1297976


Abbildung aus dem Internet


Letzter Nachtrag: 13. September 2021

10 Kongress, Symposium, Konferenz

Kongresse, Symposien und Konferenzen können Vorträge von Rednern, Papierpräsentationen, Posterpräsentationen, Sitzungen und Workshops umfassen.

  • Nach dem Titel folgt in eckigen Klammern eine Beschreibung des Beitrags, wie er auf dem Kongress, dem Symposium oder der Konferenz erwähnt wurde.
  • Geben Sie den Ort des Kongresses, des Symposiums oder der Konferenz an.
  • Bei Beiträgen, die online sind, fügen Sie den DOI oder das Konsultationsdatum + URL hinzu.


Beispiele

Kongressbeitrag

Redner, A. (Jahr, Tag Monat). Titel des Vortrags [Beschreibung des Beitrags]. Name des Kongresses, Ort.

Redner, A. (Jahr, Tag Monat). Titel des Vortrags [Beschreibung des Beitrags]. Name des Kongresses, Ort. Aufgerufen am Tag Monat Jahr, von https://xxxx

Roggema, R. (2014, 6. November). Finding spaces for productive cities [Keynote]. Finding Spaces for Productive Cities: 6th AESOP Sustainable Food Planning Conference, Leeuwarden.

Text: (Roggema, 2014)
oder: Roggema (2014)

Posterpräsentation

Moderator, A. (Jahr, Tag-Tag Monat). Titel der Präsentation [Posterpräsentation]. Name des Kongresses, Ort. 

Moderator, A. (Jahr, Tag-Tag Monat). Titel der Präsentation [Posterpräsentation]. Name des Kongresses, Ort. Aufgerufen am Tag Monat Jahr, von https://xxxx

Eweg, R., & Van Hal, J. (2014, 5.-7. November). Living labs: Innovating environments for metropolitan food production [Posterpräsentation]. Finding Spaces for Productive Cities: 6th AESOP Sustainable Food Planning Conference, Leeuwarden.

Text: (Eweg & Van Hal, 2014)
oder: Eweg und Van Hal (2014)

 
Letzter Nachtrag: 14. September 2021