Skip to main content

Literaturverzeichnis: Literaturverzeichnis

Literaturverzeichnis

Texte und Ideen anderer Personen dürfen in einem eigenen Dokument nicht ohne Quellenangabe präsentiert werden, denn das wäre Plagiat. Wer für eine Hausarbeit (oder Publikation) Literatur und andere Quellen verwendet, muss ordnungsgemäß darauf verweisen, sodass der Dozent (oder ein anderer Leser) anschließend überprüfen kann, welche Quellen verwendet und ob die Quellen auch richtig verwendet wurden.

Sinn und Zweck einer Literaturangabe sind:

  • die Überprüfbarkeit: du bietest die Möglichkeit einer Echtheitsprüfung, und
  • die Bescheidenheit: du lässt dem anderen die Ehre zuteilwerden, die ihm oder ihr zukommt.

Es gibt verschiedene Methoden zur Quellenangabe. Innerhalb der HAN ist die Anwendung der Richtlinien der American Psychological Association (APA) vorgeschrieben. Auf den Seiten APA: Im Text und APA: Literaturverzeichnis findest du ausführliche Informationen über diese Methode. Dazu gibt es (noch) keine offizielle deutsche Übersetzung. Für diese Seiten wurde die De APA-richtlijnen uitgelegd: Een praktische handleiding voor bronvermelding in het hoger onderwijs (Mai 2017) vom niederländischen Werkgroep APA verwendet. Diese Übersetzung wurde anschließend erweitert, unter anderem um neue Richtlinien, Beispiele und Fragen von Dozenten und Studenten.

Für Ausnahmen und weitere häufig gestellte Fragen (FAQ) über die APA-Richtlinien siehe APA: Fragen und Antworten.

Hast du eine Frage zum APA-Standard, die hier  nicht behandelt wird? Schicke dann eine Mail an: auteursrecht@han.nl.

Publikationsdatum: 9. Juli 2016
Letzter Ergänzung: 8. August 2017